Das Flecken–ABC für Bad­ein­rich­tun­gen und –tex­ti­li­en

Die bes­ten Tipps von pfif­fi­gen Haus­frau­en und ande­ren klu­gen Sau­ber­män­nern

Beach­ten Sie unbe­dingt die Pfle­ge­an­lei­tung der Her­stel­ler und/oder der Lie­fe­ran­ten für Ihre spe­zi­el­le Bade­zim­mer­ein­rich­tung.

Im Zwei­fels­fall fra­gen Sie bei Ihrem Bad-Spe­zia­lis­ten nach.


Alko­hol
Ein Gemisch aus kal­tem Was­ser und Gly­ze­rin her­stel­len. Den Fleck zunächst damit behan­deln, spä­ter mit Essig­was­ser nach­spü­len.

Bier
Was­ser und Spi­ri­tus im Ver­hält­nis 1:1 mischen, den Fle­cken damit abtup­fen.

Blut
Sofort in kal­tem Was­ser ein­wei­chen, anschlie­ßend nor­mal waschen.

Cognac
Mit 96prozentigem Alko­hol aus­wa­schen.

Ei
Mit feuch­tem Salz oder Essig­was­ser bear­bei­ten.

Fett
Den Fleck (auch Sau­cen) noch vor dem Waschen mit Spül­mit­tel bear­bei­ten. Auf Strick­sa­chen soll­te man Fett vor­sich­tig mit Mine­ral­was­ser abtup­fen. Fett auf fei­nen Stof­fen mit einem Brei aus Stär­ke­mehl und Was­ser ein­rei­ben. Trock­nen las­sen, aus­bürs­ten.

Filz­stift
Ein­rei­ben mit Nagel­la­cken­fer­ner — ohne Ace­ton.

Frucht­saft
Groß­zü­gig mit Salz bestreu­en und so heiß wie mög­lich waschen. Bei wei­ßem Unter­grund ist auch Zitro­nen­saft hilf­reich.

Gemü­se
Sofort in einer Wasch­pul­verl­au­ge über Nacht ein­wei­chen las­sen, dann nor­mal aus­wa­schen.

Gras
Mit Alko­hol, Spi­ri­tus oder Zitro­nen­saft aus­wa­schen.

Haar­spray
Vor allem har­te Ober­flä­chen, wie Bade­wan­ne, Dusch­wan­ne, Bad­mö­bel, Flie­sen, Arma­tu­ren etc. mit einer Lösung aus 2/3 Was­ser ein­sprü­hen und abwi­schen. Inter­es­san­ter Neben­ef­fekt: Die Mix­tur wirkt auch noch staub­ab­wei­send.

Joghurt
Ein­trock­nen las­sen und dann aus­bürs­ten. Anschlie­ßend warm aus­wa­schen.

Kaf­fee
Fri­sche Fle­cken mit Salz­was­ser oder kal­ter Milch behan­deln, älte­re Fle­cken ein­rei­ben, ein­wei­chen las­sen und wie gewohnt waschen.

Kakao
Mit Alko­hol abrub­beln.

Kalk, Rost­fle­cke
Sau­re Rei­ni­ger wie ver­dünn­te Kal­kr­ein­ger und Essig­säu­re. Häu­fig genügt ein Schuß Essig im Rei­ni­gungs­was­ser. Beson­ders hart­nä­cki­ge Fle­cken mit Zement­schlei­er-Ent­fer­ner behan­deln.

Kau­gum­mi
Mas­se mit ver­ei­sen­dem Spe­zi­al­spray ansprü­hen. Gefro­re­nen, stein­har­ten Kau­gum­mi vor­sich­tig abklop­fen.

Kugel­schrei­ber
Groß­zü­gig mit Haar­spray ein­sprü­hen und trock­nen las­sen. Mit Essig­was­ser abbürs­ten.

Lip­pen­stift
Mit Spi­ri­tus oder Ben­zin abtup­fen und anschlie­ßend mit Fein­wasch­mit­tel behan­deln.

Milch
Stark ver­dünn­ten Sal­mi­ak­geist mit einem Tee­löf­fel Salz mischen und auf die Ver­schmut­zung geben. Hin­ter­her den Stoff gut aus­wa­schen.

Niko­tin
Mit 90prozentigem Alko­hol betup­fen.

Obst
Mit Zitro­nen­saft oder Essig vor­be­han­deln, dann wie gewohnt waschen. Bei Hei­del­beer­fle­cken hilft das Ein­wei­chen in sau­rer Milch.

Öl
Hei­ßes Was­ser mit einem Schuss alka­li­schem Rei­ni­gungs­mit­tel eini­ge Zeit ein­wir­ken las­sen.

Par­füm
Mit stark ver­dünn­tem Sal­mi­ak­geist betup­fen.

Rot­wein
Sehr viel Salz auf den Fleck streu­en. Anschlie­ßend mit Fein­wasch­mit­tel ein­rei­ben und mit Essig oder Zitro­nen­saft nach­be­han­deln.

Schmier­fett
Essig­was­ser leicht erwär­men, Stoff ein­wei­chen las­sen und anschlie­ßend wie gewohnt waschen.

Spei­se-Eis
Mit war­mer Sei­fen­lau­ge aus­wa­schen, even­tu­ell mit Essig­was­ser nach­be­han­deln.

Spi­nat
Mit einer rohen Kar­tof­fel die Ver­schmut­zung aus­rei­ben, dann den Stoff in Fein­wasch­mit­tel­was­ser ein­wei­chen las­sen. Anschlie­ßend wie gewohnt waschen.

Stem­pel­far­be
Mit einer Mischung aus Zitro­nen­saft und Salz ein­rei­ben. Trock­nen las­sen, aus­bürs­ten und aus­wa­schen.

Tee
Erst kochen­des Was­ser über den Fleck gie­ßen, dann mit Gly­ze­rin und kla­rem Was­ser aus­spü­len.

Teer­fle­cken, Far­be
Zuerst alle Ver­krus­tun­gen mit einem Holz oder Kunst­stoff­s­pach­tel von der Ober­flä­che abkrat­zen. Danach mit Tee­rent­fer­ner oder einem ande­ren orga­ni­schen Rei­ni­gungs­mit­tel behan­deln.

Wachs- und Wachs­mal­krei­de
Lösch­pa­pier oder ein Stück Küchen­rol­le auf den Fleck legen. Die Stel­le warm aus­bü­geln (Pfle­ge­an­lei­tung wegen der Tem­pe­ra­tur beach­ten!). Falls Farb­res­te zurück­blei­ben, die­se mit Fle­cken­was­ser bear­bei­ten.


Wich­tig:

Die­se Pfle­ge-Tipps kön­nen und sol­len nur unver­bind­lich bera­ten. Der Ver­ar­bei­ter muss wegen der unter­schied­li­chen Anwen­dungs­fäl­le eige­ne Prü­fun­gen und Ver­su­che durch­füh­ren.

Durch tech­ni­schen Fort­schritt kön­nen sich auch Ände­run­gen erge­ben. Eine Haf­tung auch für Fol­ge­schä­den aus den in der Anlei­tung beschrie­be­nen Metho­den kön­nen wir nicht gewähr­leis­ten.

Anschrift

Büro in Essen

Rein­hold Met­zela­ars
Sani­tär Hei­zung Kli­ma
Wei­den­stra­ße 27
45357 Essen


0201 — 66 11 64
0201 — 66 32 86
Kon­takt­for­mu­lar

    Büro­zei­ten
  • Mon­tag bis Frei­tag von 08:00 — 16:00 Uhr
  • Not­dienst 08:00 — 20:00 Uhr
  • Auch an Sonn- und Fei­er­ta­gen
    0201 — 66 11 64

Aus­bil­dung

Wer­de HELD im HANDWERK:

Hast du dich mal gefragt, woher eigent­lich das Was­ser aus dem Was­ser­hahn kommt und hät­test am liebs­ten neu­gie­rig die Wän­de auf­ge­ris­sen, um nach­zu­se­hen.
mehr …