Wär­me­pum­pe

Ener­gie­quel­le Natur

Die Luft, das Grund­was­ser und das Erd­reich wer­den tag­aus, tag­ein von der Son­ne erwärmt und mit Ener­gie ange­rei­chert. Mit­hil­fe von Wär­me­pum­pen kön­nen die­se ele­men­ta­ren Ener­gie­re­ser­ven für eine umwelt­freund­li­che Behei­zung und Warm­was­ser­be­rei­tung genutzt wer­den.

Wär­me­pum­pen unter­schei­den sich grund­le­gend von „kon­ven­tio­nel­len“ Heiz­an­la­gen. Denn statt die in einem Haus­halt benö­tig­te Ener­gie durch einen Ver­bren­nungs­vor­gang zu erzeu­gen, nut­zen Wär­me­pum­pen die Umge­bungs­wär­me. Wer auf die­se Heiz­tech­nik setzt, spart sich also nicht nur die Brenn­stoff­kos­ten, son­dern kann auch auf einen Schorn­stein, Öltank oder Gas­an­schluss ver­zich­ten.

 

 

Die Stif­tung Waren­test hat errech­net, dass effi­zi­ent arbei­ten­de Wär­me­pum­pen rund 75% der Ener­gie aus der Umge­bungs­wär­me und nur 25% aus elek­tri­schem Strom bezie­hen. Wird die Wär­me­pum­pe in einem gut iso­lier­ten Haus mit moder­ner Flä­chen­hei­zung und nied­ri­gen Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren instal­liert, kann man hier­mit sehr viel spa­ren.

Eine Wär­me­pum­pe funk­tio­niert im Prin­zip wie ein Kühl­schrank, aller­dings mit „umge­kehr­ter Ziel­set­zung“. Beim Kühl­schrank wird dem Kühl­raum und den Lebens­mit­teln Wär­me ent­zo­gen und auf die Gerä­te­rück­sei­te trans­por­tiert. Die für die­sen Vor­gang benö­tig­te Ener­gie wird aus Strom oder Gas bezo­gen. Eine Wär­me­pum­pe ent­zieht ihrer Umge­bung Wär­me und gibt die­se im Heiz­kreis­lauf an das Heiz- bzw. Brauch­was­ser wie­der ab.

 

Ob sich eine Wär­me­pum­pe bei Ihnen ren­tiert, müs­sen wir in einer aus­führ­li­chen Ener­gie­ana­ly­se her­aus­fin­den. Ger­ne bera­ten wir Sie hier­zu aus­führ­lich.

 

Quel­le (Bil­der):
© RFso­le — fotolia.com
© Dirk Schu­mann – fotolia.com
© Vail­lant / Rem­scheid
 

Anschrift

Büro in Essen

Rein­hold Met­zela­ars
Sani­tär Hei­zung Kli­ma
Wei­den­stra­ße 27
45357 Essen


0201 — 66 11 64
0201 — 66 32 86
Kon­takt­for­mu­lar

    Büro­zei­ten
  • Mon­tag bis Frei­tag von 08:00 — 16:00 Uhr
  • Not­dienst 08:00 — 20:00 Uhr
  • Auch an Sonn- und Fei­er­ta­gen
    0201 — 66 11 64

Aus­bil­dung

Wer­de HELD im HANDWERK:

Hast du dich mal gefragt, woher eigent­lich das Was­ser aus dem Was­ser­hahn kommt und hät­test am liebs­ten neu­gie­rig die Wän­de auf­ge­ris­sen, um nach­zu­se­hen.
mehr …